27.11.2013

SIMONMETALL führt in Zusammenarbeit mit der IKK classic Rückencheck durch

Erkrankungen der Wirbelsäule verursachen die meisten Krankheitstage. Abgesehen vom wirtschaftlichen Aspekt bedeuten Rückenbeschwerden für den Betroffenen immer auch Einschränkungen und Schmerzen. Das muss nicht sein! Wer Fehlfunktionen rechtzeitig erkennt, kann gezielt gegensteuern oder vorbeugen und damit zum persönlichen Wohlbefinden und zur eigenen Leistungsfähigkeit beitragen.

Aus diesem Grund hat sich SIMONMETALL für die Durchführung eines Rückenchecks mittels MediMouse® entschieden. Alle Mitarbeiter konnten daran teilnehmen. 22 haben dieses Angebot auch gerne angenommen.

Mit Hilfe der MediMouse® wurde eine unkomplizierte und wissenschaftlich fundierte Messung der Wirbelsäule durchgeführt. Das anschauliche Analyseergebnis erhielten die SIMONMETALL-Mitarbeiter in ausgedruckter Form zum Mitnehmen. Außerdem gaben die Gesundheitsexperten Frank Ruhnau und Jürgen Vorsatz allen Teilnehmern Hinweise für die persönliche Rückengesundheit. Der IKK-Mitarbeiter Udo Schuhmacher informierte über die Zusatzleistungen der IKK classic.

Die MediMouse® ist ein computergestützes Messgerät zur Darstellung von Form, Beweglichkeit und Stabilität der Wirbelsäule. Die Messung ist strahlenfrei. Das Gerät wird von Hand entlang der Wirbelsäule geführt. Mit anschaulichen Grafiken erhält die Testperson sofort Informationen zu Auffälligkeiten.

Der IKK Rückencheck dauert circa 25 Minuten und findet ungestört in einem separaten Raum im Betrieb statt. Die Gesundheitsexperten „vermessen“ die Wirbelsäule und besprechen sofort das Ergebnis. Anschließend geben die Gesundheitsexperten den Teilnehmern abgestimmte Übungen an die Hand.

Vielen Dank an die IKK classic, die diesen Service für Betriebe anbietet!