14.10.2015

Yvonne Simon diskutiert beim 14. Unternehmerinnentag in Frankfurt

Zum 14. Hessischen Unternehmerinnentag am 14. Oktober 2015 war Yvonne Simon, als Unternehmerfrau 2014, mit in der Diskussionsrunde. Ca. 300 Unternehmerinnen trafen sich in der Frankfurt School of Finance & Management. Der Tag stand unter dem Motto:

„Wirtschaftsfaktor Vielfalt: Menschen – Kulturen – Arbeitswelten“

Wie kann Vielfalt zukünftig zu einer neuen Dynamik in der Wirtschaft beitragen, Innovationen fördern und gesellschaftliche Integration leisten? Welche Rolle spielt Wertschätzung für Menschen, Kulturen und Arbeitswelten und wie können speziell Frauen dies für sich gewinnbringend nutzen?

Informativ, impulsgebend und interaktiv gaben die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft und ihre Kooperationspartnerinnen gemeinsam mit Expertinnen und Experten darauf Antwort. Axel Henkel, Abteilungsleiter im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung eröffnete in Vertretung für Tarek Al-Wazir die Veranstaltung.

In der Talkrunde zum Thema Wirtschaftsfaktor Vielfalt: Moderne Arbeitswelten – Die Strategie für Unternehmerinnen zum wirtschaftlichen Erfolg waren vertreten:

  • Prof. Dr. Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe-Universität, Frankfurt
  • Dr. Heike Schwesinger, Inhaberin schwesinger+cie. und Vorstandsmitglied FidAR – Frauen in Aufsichtsräte
  • Yvonne Simon, Geschäftsführerin SIMONMETALL und UFH Unternehmerfrau des Jahres 2014
  • Sarah Wrensch, Human Resource Managerin Deck13, Interactive

Moderation: Nadja Erb, Politikredaktion Frankfurter Rundschau

Vielen Dank an jumpp mit der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft für die Einladung zu dieser innovativen Veranstaltung!