Wir freuen uns über zwei neue Kollegen

Seit 1. Oktober 2018 gehören Nick Teichmann und Nicky Meissner zum SIMONMETALL-Team.

Während uns Herr Teichmann im Bereich Fertigung unterstützt, hat Herr Meissner seinen Platz in der Montage gefunden.

Wir sagen herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Kirmesgesellschaft Günthers bedankt sich

Alle zwei Jahre findet in Günthers – die weit über unser Dorf hinaus bekannte – Kirmes statt. Jung und Alt von Nah und Fern kamen vom 31.8. bis 03.09.2018 zum Feiern, Musizieren und Tanzen zusammen.

 

Auch in diesem Jahr hat SIMONMETALL den Festplatz zur Verfügung gestellt, von dem rechtzeitig Lagermaterial und Zäune weggeräumt wurden. Auch der Strom wurde von uns übernommen. Als Dankeschön hat uns die Kirmesgesellschaft in einer netten Runde einen gesunden Bio-Präsentkorb überreicht.

 

Wir sagen dafür herzlich Danke und gratulieren den jungen Leuten zur gelungenen Kirmes!

Gemeinsam mehr bewegen – Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Unterstützung der IKK classic

Der demografische Wandel, sowie die Mitarbeiterzufriedenheit spielen auch bei SIMONMETALL eine immer wichtigere Rolle. Für beide Punkte ist die Gesundheit der Mitarbeiter eine sehr wichtige Grundlage.

Ein Baustein dieses Themas war jetzt das Training  zur „Psychosozialen Belastung“. Neun Mitarbeiter haben sich an drei Terminen im Juni und Juli mit dem Thema auseinander gesetzt.
Alexandra Bilko-Pflaugner leitete diese Termine als Spezialist.

Ziel des Trainings war es, über die Entstehung von Stress und den gesundheitlichen Auswirkungen zu informieren. Anhand von persönlichen Motiven, Einstellungen und der Bewertung von Situationen konnte jeder Teilnehmer seine persönlichen Möglichkeiten und Stärken zur Bewältigung von Stress erarbeiten und festigen.

Dabei wurden typische, aber auch sehr arbeitsplatzbezogene Belastungen besprochen. Neben Aktivierungsübungen wurde jeder einzelne Arbeitsplatz betrachtet und konkrete Verbesserungen besprochen.

Wir danken der IKK classic sowie Alexandra Bilko-Pflaugner für die Mithilfe zur Erhaltung der Mitarbeiter-Gesundheit.

Wir begrüßen neuen Auszubildenden zum Metallbauer

Ricardo Reith ist 17 Jahre alt und kommt aus Eckweisbach.

Er hat am 01. August 2018 eine Ausbildung zum Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik, bei uns begonnen.

Als Metallbauer gibt es sehr gute Aufstiegsschancen. Eine mögliche Meisterprüfung, nach ein paar Jahren Berufserfahrung, ist fast einem abgeschlossenen Studium gleichzusetzen. Die beruflichen Aussichten stehen aktuell auf sehr gut. Das Handwerk freut sich auf fachlich gut ausgebildete Mitarbeiter und wir tun unser Bestes dafür!

Herzlich Willkommen Ricardo! Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Sommerfest 2018

Das „Sommerfest der Lehrlinge“ wurde auch in diesem Jahr erneut strukturiert und detailliert mit Teamgeist geplant.
Unsere jungen Mitarbeiter haben berufsübergreifend die Projektleitung übernommen und ein tolles Sommerfest auf die Beine gestellt.

Nach all der Budgetplanung und den Meilensteine-Abgleichen feierten wir am 8. Juni 2018. Es wurde für alle gegrillt und danach ein Lagerfeuer in der, von SIMONMETALL designten, Feuertonne angezündet. Auch der Wettergott war auf unserer Seite.
Das Highlight in diesem Jahr: Michael Bleuel, vom ehemaligen Comedy-Duo Wolf & Bleuel, bekannt als das Rhöner Original Franz Habersack, kam zu Besuch. Auf Rhöner Platt hat er alle Mitarbeiter mit Anekdoten aus dem Leben von und mit Christian Simon unterhalten.
Wir haben viel gelacht und es war richtig schön, auch einmal außerhalb des Arbeitsalltages, Zeit miteinander zu verbringen.

Ein großes Dankeschön an alle Lehrlinge, diesen Abend zu einem Unvergesslichen gemacht haben!

BOYS´DAY bei SIMONMETALL

Gelungene Jahresauftaktveranstaltung im Landhaus Kehl

Unsere diesjährige Jahresauftaktveranstaltung bot eine gelungene Mischung aus Bekanntem und Neuem.

Am 10. März 2018 begeisterte Alexandra Bilko-Pflaugner wieder einmal unsere Mitarbeiter. In einem ganztägigen Workshop ging es um den Jahresrückblick 2017, gemeinsam Erreichtes, Verbesserungsvorschläge und neue Ziele. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten ein umfassendes Paket an Input und Inspiration, welches zudem auch in Gruppenarbeiten umgesetzt wurde. In gemütlicher und rustikaler Atmosphäre gab es ausreichend Gelegenheit für den von allen so geschätzten persönlichen Austausch innerhalb des SIMONMETALL-Teams.

Verstärkung im Team: Wir freuen uns über einen neuen Mitarbeiter im Verkauf.

Wir sind stolz darauf, seit dem 01. März 2018 Stefan Schättler in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Wir sind überzeugt von seiner Kompetenz im Bereich Kundenbetreuung, Beratung und Verkauf und sind uns sicher, dass unsere Kunden von seiner fachkundigen Beratung vor Ort profitieren werden.

Ein herzliches Willkommen!

Gesunde Mitarbeiter – starker Betrieb. Yvonne Simon diskutiert beim Top-Event mit der IKK.

Schlüsselfaktor Gesundheit.

Demografischer Wandel, Fachkräftesicherung und Wettbewerbsdruck – Unternehmer stehen heutzutage mehr denn je vor der Herausforderung, ihren Handwerksbetrieb für die Zukunft zu rüsten.

Dabei ist auch das Thema Gesundheit ein wichtiger Erfolgsfaktor. Sowohl für den Chef, als auch den Mitarbeiter.

 

Zu dieser Podiumsdiskussion war Yvonne Simon, bundesweit ausgezeichnet zu „Unsere Unternehmerfrau des Handwerks 2014“, als Teilnehmerin eingeladen und diskutierte mit anderen Referenten und Experten zum Thema „Gesunde Mitarbeiter – starker Betrieb“.

Ersthelferlehrgang

In jedem Betrieb ist es notwendige Pflicht, ausreichend aus- und regelmäßig fortgebildete Ersthelferinnen und Ersthelfer sowie Erste-Hilfe-Material zur Verfügung zu haben.

Um im Ernstfall fachkundige Hilfe leisten zu können, nehmen alle unsere Mitarbeiter regelmäßig an einem Ersthelferlehrgang teil. Im Gegensatz zu vielen anderen Betrieben unserer Größe stehen uns dann nicht nur drei Ersthelfer zur Verfügung, sondern gleich die gesamte Belegschaft.

Diesen Lehrgang führen wir alle zwei Jahre durch. In diesem Jahr bekamen wir theoretisch und praktisch alle notwendigen Kenntnisse vermittelt um im Notfall sicher und selbstbewusst eine medizinische Erstversorgung vorzunehmen.

Vielen Dank an die Lehrgangsleitung, Herrn Gutberlet, dass er sich die Zeit genommen hat uns auf Situationen vorzubereiten, von denen wir hoffen, dass sie niemals eintreten.