„Exzellentes Gesundheitsmanagement“ bei SIMONMETALL

Corporate Health Award: SIMONMETALL aus Tann (Rhön) erhält Sonderpreis „Gesundes Handwerk“ der IKK classic

Wiesbaden/Tann, 01.10.2020 – Die SIMONMETALL GmbH & Co. KG ist für ihr vorbildliches betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet worden. Im Rahmen des bundesweiten „Corporate Health Awards“ hat die IKK classic dem Familienunternehmen aus Tann das Siegel „Exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement“ verliehen.

„Die Arbeitswelt wandelt sich und stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Zwei wichtige Faktoren sind der demografische Wandel und die Gesundheit der Mitarbeiter. SIMONMETALL hat seit mehreren Jahren ein vorbildliches betriebliches Gesundheitsmanagement implementiert, das zeigt, dass eine zeitgemäße Gesundheitsförderung auch im handwerklichen Arbeitsumfeld möglich ist und allen Beteiligten einen großen Mehrwert verschafft“, sagt Gabriele Graf-Weber, Regionalgeschäftsführerin der IKK classic. Zusammen mit IKK-Gesundheitsmanagerin Heike Meisinger überreichte sie in Tann die Auszeichnung an Ursula und Yvonne Simon von der SIMONMETALL GmbH & Co. KG.

„Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig, weil das Gesamtsystem nur funktioniert, wenn alle Rädchen ineinander greifen und jeder einzelne an seiner Position fit ist. Und als familiär geführter Betrieb geht es uns auch darum, dass sich unsere Mitarbeiter wohl fühlen und gerne an die Arbeit kommen“, erklärt Geschäftsführerin Yvonne Simon. Krankmachende Faktoren sollten daher von betrieblicher Seite möglichst vermieden werden, und natürlich müssten auch die Mitarbeiter miteinbezogen werden. „Wir bieten unter anderem immer wieder sportliche Aktivitäten an und fordern auf, selbst tätig zu werden. Denn: Jeder ist seines Glückes Schmied“, so Yvonne Simon.

Der Corporate Health Award ist eine Initiative von EUPD Research und Handelsblatt und prämiert jährlich die besten Organisationen Deutschlands. In der Sonderpreis-Kategorie „Gesundes Handwerk“ hat die IKK classic in diesem Jahr 38 Handwerksbetriebe zertifiziert, die besten werden mit dem Siegel „Exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement“ ausgezeichnet. Damit möchte Deutschlands größte IKK Betriebe ermutigen, ein betriebliches Gesundheitsmanagement zu etablieren.

„Viele Unternehmen von Handwerk und Mittelstand haben einen entscheidenden Vorteil: Sie sind flexibel, traditionell familiennah und damit anpassungsfähiger als andere. Dadurch haben sie gute Voraussetzungen, um Arbeit gesundheitsgerecht zu organisieren und die Mitarbeitergesundheit zu fördern“, sagt Heike Meisinger. Die Gesundheitsmanagerin der IKK classic unterstützt Betriebe bei der Einführung und Umsetzung eines Gesundheitsmanagements.

Innovationspreis Handwerk 2019 – wir waren wieder mit dabei!

Zum fünften Mal in Folge lobte die Kreishandwerkerschaft den Innovationspreis des Handwerks aus. Zum vierten Mal waren wir mit dabei! Mit diesem Preis sollen einmalige und besonders gelungene Unternehmenskonzepte im Handwerk, neue Entwicklungen oder einzigartige Produkte oder Dienstleistungen prämiert werden, die in besondere Weise etwas typisch Handwerkliches repräsentieren und damit letztlich auch positiv zum Image des Handwerks insgesamt beitragen.
In diesem Jahr bewarben wir eine Treppe für einen Umbau einer Kollegenfirma.

Ziel war es, eine Treppenanlage vom Obergeschoss bis ins Dachgeschoss zu montieren. Auf besonders engem Raum wurde die Treppe konzipiert. Dafür mussten Sonderteile zur Befestigung der Stufenkantteile entwickelt werden. Ein Handlauf in Edelstahl wurde innen angesetzt, eine indirekte LED-Beleuchtung unter die Stufen integriert.

Wir danken dem gesamten Team von SIMONMETALL für eine weitere IDEE IN METALL, unserem Kunden für diesen Auftrag und hoffen auf noch viele weitere, interessante Herausforderungen!

IHK Fulda verleiht Prädikat „Gesund arbeiten in FD“.

Etwa 500 Personen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung, Bildung und dem Öffentlichen Leben waren anlässlich des diesjährigen Jahresempfangs der Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda im Fuldaer Schlosstheater zusammengekommen.

Auf ihrem Neujahrsempfang zeichnete die Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda 20 Unternehmen und Institutionen der Region mit dem Prädikat „Gesund arbeiten in FD“ aus. Die Unternehmen, die mit dem Prädikat ausgezeichnet werden, haben Vorbildliches geleistet und stellen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mittelpunkt. Gleichzeitig empfehlen sie sich als attraktive Arbeitgeber und arbeiten aktiv und kontinuierlich an der Firmengesundheit in allen Bereichen.
Wir wurden bereits zum dritten Mal mit dem Prädikat in Gold ausgezeichnet.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sind stolz, dass wir so viele Kriterien zu einem gesunden Unternehmen erfüllen!

Auszeichnung mit dem Innovationspreis

Am 17.03.2016 wurden wir zu den TOP 10 der Bewerber für den „Innovationspreis Handwerk 2016“ gewählt. Teilnahmeberechtigt waren alle Unternehmen mit Hauptsitz oder Niederlassung im Landkreis Fulda, die in der Handwerksrolle eingetragen sind. Diese Auszeichnung wurde im Rahmen der Trendmesse in Fulda an die 10 innovativsten der insgesamt 90 Bewerber vergeben.

Prädikatisierung durch die IHK Fulda

Bereits 2014 erhielten wir das Prädikat „Gesund arbeiten in FD“ von der IHK in Fulda überreicht. Das Konzept haben Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region im IHK-Arbeitskreis Gesundheit & Werte entwickelt. Dazu hatten wir bereits auf unserer Internetseite berichtet.

Wir haben das Prädikats nun erneuert und uns einer weiteren Prüfung der Gesundheitsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter unterzogen.

Weiterlesen

SIMONMETALL – Innovationspreis Top 10

Die Fuldaer Zeitung und die Kreishandwerkerschaft Fulda haben den Wettbewerb „Innovationspreis Handwerk 2015“ ausgeschrieben.

Weiterlesen

Nominierung zum Großen Preis des Mittelstandes 2015 – Jurystufe erreicht

SIMONMETALL wurde erneut zum Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ 2015 nominiert.

Damit gehören wir zur Spitze des deutschen Mittelstandes. Nur jedes 1000. Unternehmen wurde zu Deutschlands wichtigstem Mittelstandswettbewerb nominiert.

Von 5009 nominierten Unternehmen gehören wir zu den 816 Unternehmen, die sich für die Jurystufe qualifiziert haben.

Alle wichtigen Informationen rund um den „Großen Preis des Mittelstandes“ finden Sie auf der Website https://www.mittelstandspreis.com/hessen2015.

Köpfe im Handwerk 2014

Auf dem Titelblatt des Handwerk Magazins wird Yvonne Simon als einer der Köpfe 2014 gewürdigt.

Hier der Artikel dazu:

2014-12-handwerkmagazin-Beschreibung